Josephine Bonnet

josephine-bonnetTanulmányok / Studies
1991-98 Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei
Prof. O.H. Hajek und Prof. Balkenhol
1997 Diplom
1997/98 Meisterschülerin bei Prof. Stephan Balkenhol
2000-02 Auslandsaufenthalt in Stockholm Schweden
seit 2007 Kuratorin und Organisatorin Galerie SCHAURAUM, Nürtingen, www.provisorium-nt.de
lebt und arbeitet in Nűrtingen, Künstlerbund Baden-Wuerttemberg

Stipendien
2012 Arbeitsstipendium Residenz Artcamp Bükki Művésztelep, Ungarn
2011 Arbeitsstipendium Künstlergut Prösitz
2006 Symposium Artweek Aabenraa, Dänemark
2006 Arbeitsstipendium Künstlergut Prösitz
1997 Rußlandstipendium, Surikov Moskow Art Institute
1997 Verein für internationalen Kulturaustausch Künstlerwege e.V. Stuttgart
1997 Ankäufe im öffentlichen Besitz
1999 Regierungspräsidium Karlsruhe Einzelausstellungen – egyéni kiállítás
2006 „Inzwischen“, Förderverein für aktuelle Kunst Münster
1999 „le petit Volte“, Raum 2, Kunstverein Mannheim
1996 „Von hieraus können sie sehen was sie wollen“,
1996 Stichting Steyn, Haarlem, Niederlande Ausstellungsbeteiligungen – csoportos kiállítás
2012 „hoffen.tlich“, Shedhalle Tübingen
2012 „d4“ Hausprojekt, Nűrtingen
2012 „gestern-heute-morgen“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Kunstgebäude Stuttgart
2012 „Stipendiatinnen 2011“, Klosterkirche Grimma
2011 „Offene Ateliers“, Fabrik 84
2011 „Kunstverein Nürtingen bei Firnhaber“, Stuttgart
2011 „Vor dem ZKM“, ZKM Karlsruhe
2010 „Kunst und Gesellschaft“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Künstlermitglieder
2010 „Offene Ateliers“, Ateliergemeinschaft Beuren
2009 „2009 querschnitt“, Kunstbezirk Stuttgart
2009 „Junge Kunst 2009 Heimat!?“, Städtische Galerie Reutlingen
2009 „UND#4“, Plattform für Kunstinitiativen, Nancyhalle Karlsruhe
2008 „ortschaffen“, Shedhalle Tübingen
2008 „Kunst in der Region“, Kreuzkirche Nürtingen
2008 „Fotografie als Kunst – Kunst als Fotografie“, Kunstverein Nürtingen
2008 „Licht im Keller“, SCHAURAUM Nürtingen
2008 „Jahresgaben“, Ausstellungsraum Zweite Zeit Münster
2007 „sonntags“ Installation, Atelier Anke Gollub, Fresnostrasse Münster
2007 „Jahresgaben“, Ausstellungsraum Zweite Zeit Münster
2007 „Kunstbewegt“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Neckarsulm
2007 „Stipendiatinnen 2006“, Galerie Vorortost, BBK Leipzig
2006 „Vier im Kreis“, Ehemalige Buntweberei, Sulz am Neckar
2006 Art Week, Sonderjyllandhallen, Aabenraa, Dänemark
2005 Kunstwege Aachen, Atelierhaus Alte Schule Haaren
2004 Offene Ateliers Hinterm Hauptbahnhof
1999 “Minutes Only“, Orgelfabrik Durlach
1999 “Die Kunstreihe”, Volksbank Karlsruhe
1999 „Klasse“, Kunstverein Kronach
1998 Meisterschüler 97/98 Schloß Bruchsal
1998 Offene Ateliers Hinterm Hauptbahnhof Karlsruhe
1997 Galerie Schwind, Frankfurt
1997 „Jus primae noctis“, Galerie Akinci, Amsterdam
1997 Künstlerhaus Art pro Pan, Germersheim
1997 Stipendiaten des Vereins Künstlerwege e.V. Stuttgart, SAdBK Stuttgart
1996 Stichting Steyn, Haarlem, Niederlande
1995 „Frischlinge“, Historisches Museum, Kaderie, Bielefeld
1995 Konventgarten, Kloster Seligenstadt
1995 Klasse Balkenhol, Impulse Galerie Löhrl
1995 Offene Ateliers Hinterm Hauptbahnhof Karlsruhe